Laufschuhe für Marathonläufer

0

Die Geschichte des Marathonlaufs geht bis in die letzten Jahre des 18. Jahrhunderts zurück, in dem bereits damalige Läufer zeitlich in Kraft, Distanz und Schnelligkeit gegeneinander antraten. Der Marathonlauf gehört seit 1896 als anerkannte Disziplin zu den Olympischen Spielen und ist bei jeder Olympiade ein spannendes Ereignis, das viele Zuschauer an die Laufstrecke lockt. Athleten, die sich für diese sportliche Disziplin entscheiden, benötigen nicht nur die passenden Laufschuhe für Marathonläufer, sondern auch ein hohes Maß an Ausdauer und Durchhaltevermögen.

Heute gilt der Marathon nicht nur als beliebte Disziplin im Spitzensport der Leichtathletik, sondern findet auch im Breitensport großen Anklang. Immer mehr Freizeit-Langläufer begeistern sich für den Laufsport über hohe Distanzen und nehmen regelmäßig an Marathonläufen teil, die jährlich weltweit veranstaltet werden.

 

Laufschuhe für Marathonläufer – Was ist beim Kauf zu beachten?

Der wichtigste Bestandteil der Sportausrüstung eines Langläufers ist ohne Zweifel der passende Laufschuh für Marathonläufer, denn unbequeme Sportschuhe können das Laufen oftmals zur reinen Tortur werden lassen. Um die richtige Wahl beim Kauf der Laufschuhe für Marathonläufer zu treffen, sollte der Läufer jedoch einiges beachten. Um beim Marathon eine gute Figur zu machen, bedarf es passender Laufschuhe für Marathonläufer, angepasst an Gewicht und Laufverhalten des Läufers. Zunächst ist es wichtig herauszufinden, welchen Pronationsgrad der Läufer besitzt und welche Laufschuhe für Marathonläufer von den verschiedenen Herstellern mit den entsprechenden Voraussetzungen angeboten werden. Ein weiterer wichtiger Punkt, der bei der Auswahl der passenden Laufschuhe für Marathonläufer eine große Rolle spielt, ist das Gewicht des Läufers. Während leichte Runner eher einen Laufschuh für Marathonläufer mit geringer Dämpfung vorziehen, benötigen mittelschwere bis schwere Läufer einen Sportschuh mit einem stärkeren Dämpfungssystem.

Ein weiterer bedeutender Faktor, der bei der Auswahl der richtigen Laufschuhe für Marathonläufer eine Rolle spielt, ist das bisherige Training. Wer bislang mit einem leichten gedämpften Sportschuh trainiert hat, sollte sich für den Wettkampf ebenfalls für Laufschuhe für Marathonläufer mit geringer Dämpfung entscheiden. Für einige Läufer heißt es beim Marthonlaufen „Dabei sein ist alles“, andere jedoch setzen sich Zeitziele, die nur mit dem individuell passenden Laufschuh für Marathonläufer erreicht werden können.

 

Laufschuhe für Marathonläufer – Einige Modelle für den Wettkampf

Wettkampfläufer sollten die neu erworbenen Laufschuhe für Marathonläufer unbedingt vorab auf dem jeweiligen Wettkampfbelag über 3 – 4 lange Distanzläufe testen, denn nur so kann vorab geprüft werden, ob der Sportschuh den jeweiligen individuellen Bedürfnissen des Läufers entspricht. Ein beliebter Laufschuh für Marathonläufer ist der Asics „Gel Noosa Tri“, der bereits als Klassiker unter den Sportschuhen für Wettkampfläufer gilt. Der Laufschuh für Marathonläufer ist gerade bei den Triathleten sehr beliebt, da er sich optimal an die Bedürfnisse der Athleten anpasst. Der „Gel Noosa Tri“ ist nicht nur optisch ein Highlight unter den Laufschuhen für Marathonläufern, auch sein geringes Gewicht durch die integrierte Solyte-Zwischensohle bietet ein optimales Laufgefühl auch auf langen Wettkampfstrecken. Das Obermaterial des „Gel Noosa Tri“ ist besonders leicht und passt sich dem Läuferfuß individuell an. Das neuartige Flexkerbensystem sorgt für einen regelmäßigen Bewegungsablauf beim Abrollen des Fußes.

Ein begehrter Laufschuh für Marathonläufer und Tempoläufer ist der Brooks „Racer“. Der Laufschuh für Marathonläufer eignet sich nicht nur für den Marathonwettkampf, sondern ist auch bei Tempo-Freizeitläufern sehr beliebt. Der Brooks „Racer“ verfügt über eine biologisch abbaubare Zwischensohle aus Bi-Mo-Go-Material und bietet auch als Laufschuh für Marathonläufer ausreichend Stabilität, ohne dem Läufer zu viel Energie abzuverlangen. Die Sohle des Laufschuhs für Marathonläufer Brooks „Racer“ ist besonders strapazierfähig und sorgt für viele zurückgelegte Wettkampfkilometer.

Brooks Laufschuh Unisex Racer ST 5

Brooks Laufschuh Unisex Racer ST 5

 

Asphalt-Tiger finden im Adidas Laufschuh für Marathonläufer „Adizero Takumi Ren 3 Boost“ den passenden Begleiter für den nächsten Wettkampf. Der innovative Laufschuh für Marathonläufer ist besonders flach und verfügt über eine niedrige Fersensprengung. Die Dämpfung des Schuhs ist etwas fester und sorgt somit für ein optimales Laufgefühl auf hartem Laufuntergrund. Die Sohle des Laufschuhs für Marathonläufer wurde aus einer Sohle des Reifenherstellers Continental gefertigt und garantiert somit optimalen Halt in Wettkampfsituationen. Der „Takumi Ren“ ist nicht nur optisch attraktiv, sondern bietet hohen Laufkomfort auf langen Strecken.

Ein weiteres Modell der Laufschuhe für Marathonläufer ist der New Balance „RC 760“. Der Sportschuh begeistert nicht nur durch seine Strapazierfähigkeit, sondern hat auch sonst so einiges zu bieten. Der Laufschuh für Marathonläufer verfügt über eine besonders langlebige Sohle und sorgt somit für einen langen Einsatzzeitraum. Die Absorb-Dämpfung des Laufschuhs für Marathonläufer im Fersen- und Vorderfußbereich sorgt für ein optimales stabiles Laufgefühl. Durch sein geringes Gewicht von gerade mal 238 g sowie die eingesetzten Stützelemente im Fersen- und Mittelfußbereich verhindert er ein schnelles Ermüden des Fußes.

 

 

 

Bildquelle Bilder: www.brooksrunning.com/de_de

Share.

About Author

Ich heiße Maike und bin Bloggerin. Neben meinem eigenen Blog Maikikii betreibe ich auch diesen Blog namens "Gute Laufschuhe". Ich schreibe hier als Autorin regelmäßig Beiträge, die sich rund um das Thema "Laufschuhe" und generell um das Thema "Laufen" drehen.

Leave A Reply