Laufbekleidung für den Winter

0

Die Laufbekleidung ist für Läufer und Läuferinnen ein sehr wichtiger Aspekt. Dabei muss der Runner sich nicht nur nach seinem Körper, der Passform und einer guten Qualität der Bekleidung richten, sondern auch auf die verschiedenen Jahreszeiten und das unterschiedliche Klima. So ist es für alle Läufer besonders wichtig, die richtige Laufbekleidung für den Winter zu besitzen. Um die passende Laufbekleidung für den Winter zu finden, müssen Läufer auf verschiedene Kriterien achten. Shirt, Hose, Jacke sowie alle anderen Kleidungsstücke, die ein Runner beim Laufen trägt, sollten viele Voraussetzungen erfüllen.

 

Laufbekleidung für den Winter – Funktionsunterwäsche

Unter der gesamten Laufbekleidung für den Winter sollten Läufer im Winter auf jeden Fall Funktionsunterwäsche tragen. Diese sollte im Optimalfall den beim Lauftraining entstehenden Schweiß zuerst aufsaugen und dann wieder nach außen abgeben. Hier sollten sich Läufer auf jeden Fall richtige und hochwertige Funktionsunterwäsche zulegen, denn nur diesen kann eine solche Funktion garantieren.

 

Laufbekleidung für den Winter – Das richtige Laufshirt

Bei der Auswahl eines geeigneten Laufshirts müssen Läufer einige Punkte beachten. Zu allererst ist es wichtig, dass das Shirt nicht zu groß und zu weit ist, also sozusagen nicht herumschlabbert. Das Oberteil muss sich gut an den Körper anpassen, eng anliegen, aber es soll natürlich nicht so eng sein, dass es beim Laufen einschränkt. Denn ein Laufshirt kann nur seinen Zweck erfüllen, ein angenehmes Klima beim Tragen zu schaffen und Feuchtigkeit vom Körper abzuhalten, wenn es perfekt passt.

Des Weiteren ist es sehr wichtig, dass alle oberen Körperstellen bedeckt sind. Das heißt, die Ärmel sollten ausreichend lang sein und auch der Hals sollte durch das Oberteil bedeckt werden. Ist das nicht der Fall, entstehen sogenannte Kältebrücken, da an diesen Stellen die Haut der kühlen Luft ungeschützt ausgesetzt ist.

Für den Hals sollte das Laufshirt am besten einen kleinen Kragen haben. Dieser sollte am besten rund verlaufen, eng anliegen und möglichst hoch abschließen. So ist der Hals beim Lauftraining im Freien vor Kälte am besten geschützt.

Ein guter Tipp für die Laufbekleidung für den Winter ist ein Laufshirt mit einem sogenannten Raglan-Schnitt. Bei diesem Schnitt verlaufen die Nähte schräg abwärts vom Hals bis zur Achsel und nicht, wie sonst oft, auf den Schultern. Zum einen können so keine Kältebrücken entstehen und zum anderen ist der Sitz einer Funktionsjacke darüber viel besser.

 

Laufbekleidung für den Winter – Die geeignete Laufhose

Beim Aussuchen der richtigen Laufbekleidung für den Winter, sollte auch eine geeignete Laufhose auf der Einkaufsliste stehen. Als Winter-Laufhose eignet sich am besten eine sogenannte Longtight.

Auch hier ist es zu allererst einmal wichtig, dass die Longtight-Hose eng anliegt, gut passt und nicht zu locker sitzt. Natürlich sollte sie aber auch nicht einschneiden oder die Laufbewegung einschränken. Dazu benötigt die Hose auch eine gute Qualität.

Die Luft soll beim Tragen einer Laufhose gut zirkulieren können. Dafür gibt es bei vielen Lauftights Mesh-Einsätze für optimale Ventilation.

Des Weiteren sollte eine Laufhose für den Winter die Kälte und den Wind, die für diese Jahreszeit üblich sind, gut abhalten können.

Das großflächige Material sollte gut gewählt werden. Schließlich soll die Laufhose Läufer warm halten, auch bei eisiger Kälte. Hierfür eignet sich am besten ein stretchiger Fleece-Stoff.

Als ein zusätzlich äußerst wichtiges Kriterium sind Reflektoren angesehen. Im Winter wird es schon früh dunkel und viele Läufer drehen erst am Abend ihre Runde. Daher ist es für ihre Sicherheit unabdingbar Reflektoren zu tragen. Meist sind an solchen Laufhosen bereits Reflektoren eingearbeitet.

 

Laufbekleidung für den Winter – Laufjacke

Notwendig, um eine geeignete Laufbekleidung für den Winter zu besitzen, ist auf jeden Fall auch eine hochwertige Laufjacke.

In erster Linie soll die Winter-Laufjacke vor Wind und Regen schützen und warm halten. Dafür eignet sich am besten das Gore-Tex-Material. Das ist besonders winddicht und sorgt so dafür, dass der Körper eines Läufers beim Joggen im Winter nicht auskühlt.

Weiterhin ist bedeutend, dass eine Laufjacke atmungsaktiv ist. Das ist bei Laufjacken aus Gore-Tex und ähnlichen Materialien der Fall. Das ist so wichtig, da der beim Laufen entstehende Schweiß als Wasserdampf aus der Jacke entweichen kann. Somit sammelt sich keine Feuchtigkeit in der Jacke. Die Laufjacke bleibt somit trocken und eine Unterkühlung des Körpers wird verhindert.

Wie auch bei der Laufhose sind auch bei der Laufjacke Reflektoren sehr wichtig. So sollten auch diese in die Jacke mit eingearbeitet sein oder an die Jacke angebracht werden.

 

Laufbekleidung für den Winter – Wichtige Laufaccessoires

Zur richtigen Laufbekleidung für den Winter kommen neben den normalen Kleidungsstücken auch noch einige Accessoires. Darunter beispielsweise eine Laufmütze und Laufhandschuhe.

Die Laufmütze ist unter den ganzen Accessoires von größter Bedeutung. Denn: Die meiste Wärme verliert der Körper über den Kopf. Deshalb ist eine Mütze unabdingbar. Am besten ist es, wenn die Laufmütze aus einem Funktionsmaterial besteht. So ist sie optimal für das Lauftraining geeignet.

Laufhandschuhe sind bei der Laufbekleidung für den Winter aber auch absolut nicht zu verachten. Denn auch über die Hände verliert der Körper Wärme. Somit sollten auch diese gut angezogen sein. Auch hier eignet sich ein Funktionsmaterial am besten.

 

Laufbekleidung für den Winter – Zwiebellook

Für die Laufbekleidung für den Winter gilt das sogenannte Zwiebel-Prinzip. Das heißt, Läufer ziehen sich mehrere Schichten an Laufklamotten übereinander. Am ehesten benutzen sie dafür mehrere dünne Kleidungsstücke. So sind Läufer ideal eingepackt um auch im Winter ihr Lauftraining im Freien genießen zu können.

 

 

 

Bildquelle Beitragsbild: © Halfpoint / Fotolia.com

Share.

About Author

Ich heiße Maike und bin Bloggerin. Neben meinem eigenen Blog Maikikii betreibe ich auch diesen Blog namens "Gute Laufschuhe". Ich schreibe hier als Autorin regelmäßig Beiträge, die sich rund um das Thema "Laufschuhe" und generell um das Thema "Laufen" drehen.

Leave A Reply