Laufbekleidung für Damen

0

Der Laufsport, der über Jahrzehnte meist als Männerdomäne galt, hat heute auch sehr viele weibliche Fans, die täglich in Stadtgebieten oder auf Waldwegen ihre Runde machen. Neben den passenden Laufschuhen ist die richtige Wahl der Laufbekleidung für Damen ein wichtiger Bestandteil, dass Frau sich beim Joggen so richtig wohlfühlen kann. Viele begeisterte Läuferinnen entdecken aufgrund der Lauferfahrung, welche Art von Laufbekleidung für Damen für sie individuell die bequemste darstellt. Wer sich bereits für ein passendes Paar an Laufschuhen entschieden hat, sollte sich auch einmal in der Abteilung Laufbekleidung für Damen umschauen.

Bei der Wahl der richtigen Laufbekleidung für Damen sollte die Läuferin jedoch einige wichtige Punkte beachten, damit das Joggen Spaß und Freunde bereitet. Zunächst sollte die Laufbekleidung für Damen individuell an die unterschiedlichen Witterungsverhältnisse angepasst werden. Wer auf die richtige Laufbekleidung für Damen achtet, kann rund ums Jahr problemlos diesen beliebten Outdoorsport betreiben. Ein wichtiger Aspekt beim Kauf von Laufbekleidung für Damen ist die Passform von Shirt und Hose. Sie sollten beide figurbetont ausgewählt werden, denn bei Hitze wirkt eng anliegende Laufbekleidung für Damen mit einem gewissen Kühleffekt, da der Schweiß nicht auf der Haut verbleibt, sondern von der Kleidung nach aussen zur Verdunstung abgeleitet wird. Im Gegensatz zur Laufbekleidung bei heißen Temperaturen hat die richtige Laufbekleidung für Damen im Winter eine wärmende Funktion und schützt somit den Körper vor einer drohenden Unterkühlung.

 

Laufbekleidung für Damen – Das passende Laufshirt für jede Witterung und Jahreszeit

Bei der Auswahl der richtigen Laufbekleidung für Damen im Sommer oder Winter sollte die Läuferin unbedingt auf die Wahl des richtigen Materialmixes achten. Sportartikelhersteller verwenden verschiedene Materialien für die Fabrikation ihrer Kollektion an Laufbekleidung für Damen. Die Firma Adidas verwendet für ihre Kollektion Laufbekleidung für Damen hochwertige Materialien im Climalite-Verfahren. Laufshirts sind, je nach Witterung und Jahreszeit, in Kurz- oder Langarmform erhältlich und ermöglichen einen optimalen Schutz der Läuferin vor Überhitzung oder Unterkühlung. Der Materialmix der Laufbekleidung für Damen sorgt immer für eine trockene Haut, da der Schweiß optimal aufgefangen wird und schnell verdunsten kann. Somit erspart man sich lästige Erkältungen und hat immer ein trockenes Tragegefühl.

 

Laufbekleidung für Damen – Die richtige Laufhose für jedes Wetter

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Laufbekleidung für Damen ist die Laufhose. Läuferinnen, die regelmäßig trainieren, sollten sich für den Kauf einer speziellen Sporthose entscheiden, welche die Anforderungen an den Sport erfüllt. Eine Sporthose der Laufbekleidung für Damen sollte bequem und auf den Körper der Läuferin zugeschnitten sein. Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Auswahl der richtigen Laufhose in Sachen Laufbekleidung für Damen betrifft den Einsatzbereich. Läuferinnen, die meist nur im Sommer auf die Strecke gehen, benötigen eine leichte Laufhose, die bequem am Körper anliegt und somit keine schmerzhaften Scheuerstellen verursacht.

Läuferinnen, die auch in der kälteren Jahreszeit, also bei Wind und Kälte unterwegs sind, sollten sich für eine warme Laufbekleidung für Damen entscheiden. Die Hersteller Nike sowie Adidas bieten in ihren Kollektionen Laufbekleidung für Damen Laufshirts sowie Laufhosen an, die sich für den Einsatz auch bei niedrigen Temperaturen, Wind oder Regen eignen. Spezielle Gewebemixe wie Elastan sowie Materialien mit Thermo-Effekt sorgen auch bei ungemütlichen Wetter für warme Beine. Laufhosen aus der Kollektion Winter-Laufbekleidung für Damen sind vorwiegend auch mit Reflektoren ausgestattet, welche die Läuferin auch bei Dämmerung und Dunkelheit im Straßenverkehr für andere sichtbar machen. Reisverschlüsse, die am unteren Ende der Laufhose eingenäht sind, sorgen für einen leichteren Einstieg und bieten eine optimale Passform.

 

Laufbekleidung für Damen – Die richtige Laufjacke

Beim Kauf der richtigen Laufbekleidung für Damen spielt gerade bei kälteren Witterungsverhältnissen sowie Wind und Regen die Wahl der Laufjacke eine wichtige Rolle. Während die Beine beim Laufen gut durchblutet werden und somit nicht so schnell auskühlen, ist der Schutz des Oberkörpers vor Auskühlung besonders wichtig. Laufjacken, die in der Winter-Kollektion der Laufbekleidung für Damen angeboten werden, sind vorwiegend aus einem atmungsaktiven Goretex- oder Sympatex-Kunstfasermix gefertigt. Diese Materialen schützen den Oberkörper nicht nur vor Kälte, sondern verhindern ebenfalls das Eindringen von kaltem Wind oder Regen. Ein weiterer wichtiger Punkt, der beim Kauf der richtigen Laufjacke aus der Kollektion Laufbekleidung für Damen beachtet werden sollte, ist die integrierte Kapuze, welche die Läuferin auch bei leichtem Regen vor Nässe schützt. Das Material einer Laufjacke in Sachen Laufbekleidung für Damen sollte leicht, bequem und witterungsbeständig sein.

 

Laufbekleidung für Damen – Die richtige Laufsocke

Im Bereich der Laufbekleidung für Damen spielt auch die Wahl der richtigen Laufsocke eine große Rolle, denn der Einsatz von gewöhnlichen Socken kann beim Laufen für Blasen sorgen. Diese sind nicht nur schmerzhaft, sondern trüben den Laufspaß. Die passende Laufsocke gehört also zu einer optimalen Laufbekleidung für Damen unbedingt dazu. Laufsocken schützen den Fuß vor Überhitzung und Nässe. Sie sollten jedoch nicht zu groß oder zu klein sein. Der Beinabschluss sollte bequem sein und den Fuß nicht einschnüren. Laufsocken in Sachen Laufbekleidung für Damen werden heute vorwiegend aus Materialien wie Merinowolle, CoolMax oder Polyprophylen hergestellt, die atmungsaktiv sind und über einen sogenannten Wicking-Effekt verfügen.

 

Laufbekleidung für Damen – Die richtige Laufmütze

Läuferinnen, die auch im Winter regelmäßig den Laufsport ausüben, sollten in die Auswahl der richtigen Laufbekleidung für Damen auch die passende Laufmütze einbeziehen. Denn Kopf und Nacken können bei Läufen im Winter schnell auskühlen und für unangenehme folgende Erkältungen sorgen. Auf das Tragen von Wollmützen sollte unbedingt verzichtet werden, denn diese saugen sich mit dem entstehenden Schweiß voll und sorgen somit für eine Auskühlung des Kopfes. Laufmützen aus Fleece oder Spezialfaser-Caps, die in vielen Winter-Kollektionen für Laufbekleidung für Damen erhältlich sind, schützen nicht nur vor entstehender Nässe, sondern halten Kopf und Nacken auch bei niedrigen Temperaturen warm.

 

 

 

Bildquelle Beitragsbild: © Werner Fellner / Fotolia.com

Share.

About Author

Ich heiße Maike und bin Bloggerin. Neben meinem eigenen Blog Maikikii betreibe ich auch diesen Blog namens "Gute Laufschuhe". Ich schreibe hier als Autorin regelmäßig Beiträge, die sich rund um das Thema "Laufschuhe" und generell um das Thema "Laufen" drehen.

Leave A Reply