Welchen Kalorienverbrauch joggen erzielt

0

Viele Läufer gehen joggen, weil sie es lieben, weil sie ihren Kopf frei bekommen möchten oder weil sie in sportlicher Hinsicht Ziele haben und etwas erreichen möchten. Einige Läufer möchten mithilfe des Laufsports aber auch einfach abnehmen und fitter werden. Für diese Laufsportler ist es deshalb natürlich sehr wichtig zu wissen, welchen Kalorienverbrauch joggen erzielt.

Und diese Laufsportler haben – was zuerst einmal gesagt werden muss – die richtige Wahl getroffen. Denn der Kalorienverbrauch beim Joggen ist sehr hoch und von daher optimal, um das Gewicht stark zu reduzieren. Bei keiner anderen Sportart werden mehr Kalorien verbrannt. Zu dem kommt, dass die Muskelmasse durch regelmäßiges Laufen vergrößert wird und so der Kalorienverbrauch in Ruhe ebenfalls steigt. Doch die Frage ist, welche Kalorienverbrauch joggen nun letztendlich erzielt.

 

Welchen Kalorienverbrauch joggen erzielt – Berechnung

Welchen Kalorienverbrauch joggen erzielen kann, hängt von einigen unterschiedlichen Faktoren ab. Der wichtigste Aspekt ist aber die absolvierte Gesamtstrecke. Diese berechnet sich aus der Summe der Jogging-Einheiten und der Trainingsdauer sowie vom Lauftempo. Als Beispiel für diese Berechnung kann man sich merken, dass 30 Minuten schnelles Laufen den gleichen Effekt hat wie eine Stunde langsames Joggen.

Welchen genauen Kalorienverbrauch joggen erreicht, das ist von Läufer zu Läufer unterschiedlich. Das heißt, es kommt nicht nur auf die zurückgelegte Gesamtstrecke, sondern auch auf das individuelle Körpergewicht und die Dauer der Laufaktivität an. So gibt es online viele Rechner, mit denen man den eigenen Kalorienverbrauch ermitteln kann. Dort muss man nur die Sportart, die man ausübt, – in diesem Fall langsames, mittleres, schnelles oder sehr schnelles Joggen –, das eigene Körpergewicht und die Dauer der Einheit eingeben. Dann braucht es nur noch einen Klick und die verbrauchten Kalorien sind errechnet.

 

Welchen Kalorienverbrauch joggen erzielt – Verbrauch ankurbeln

Den Kalorienverbrauch beim Joggen kann man aber auch beeinflussen, sodass dieser sich deutlich steigert. Das heißt, er muss nicht immer gleich sein, sondern kann mal höher, mal niedriger sein. Je nachdem, was man selbst beim Laufen dafür tut. Welchen Kalorienverbrauch joggen bei Ihnen wirklich erzielt, haben demnach Sie selbst in der Hand.

Was genau können Sie tun, um den Kalorienverbrauch beim Joggen anzukurbeln? Nun, dafür gibt es verschiedene Methoden.

Welchen Kalorienverbrauch joggen erzielt – Intervalltraining

Eine beliebte Methode, um den Kalorienverbrauch beim Joggen anzukurbeln ist das Intervalltraining. Hier wechselt man beim Training zwischen starker Belastung und Erholung. Das heißt, man baut in das Lauftraining mit normalem Lauftempo kurze, schnelle Sprints mit ein. Diese integrierten Tempoläufe lassen die Kalorien beim Joggen schmelzen.

Welchen Kalorienverbrauch joggen erzielt – Tempodauerlauf

Eine andere Möglichkeit, um beim Joggen mehr Kalorien zu verbrennen ist der Tempodauerlauf. Dabei joggen Sie bei einem zügigen bis schnellen Tempo gleichmäßig und kontrolliert. Während eines Tempodauerlaufs sollte unbedingt auf die Herzfrequenz geachtet werden. Diese sollte zwischen 85-88 Prozent der maximalen Herzfrequenz liegen. Bei diesem intensiven Training ist allerdings Vorsicht geboten. Für Anfänger ist dieses Lauftraining nichts. Tempodauerläufe sollten nur Läufer durchführen, die eine gute Grundlagenausdauer besitzen. Profis können diese Art Intensivtraining auf jeden Fall dazu benutzen, um den Kalorienverbrauch bei Joggen anzukurbeln.

Welchen Kalorienverbrauch joggen erzielt – Fahrtspiel

Um den Kalorienverbrauch beim Laufen zu steigern, gibt es weiterhin noch die Möglichkeit des sogenannten Fahrtspiels. Das ähnelt dem Tempodauerlauf, läuft aber ein wenig anders ab. Beim Fahrtspiel wechselt man das Lauftempo spielerisch. Das heißt, man läuft langsamere und schnellere Abschnitte im Wechsel. Das Tempo liegt dabei zwischen zügigem Laufen und schnellen Sprints.

Welchen Kalorienverbrauch joggen erzielt – Bergauf laufen

Eine letzte Methode, um beim Laufen mehr Kalorien zu verbrauchen ist, bergauf laufen. Das heißt, suchen Sie sich kleine Berge, Hügel oder sonstige Anstiege und laufen Sie diese aufwärts. Bauen Sie die Anstiege in das Lauftraining mit ein. Die Steigung sollte bemerkbar aber gut machbar sein. Das Tempo, mit dem Sie die Anstiege laufen sollen, sollte zügig sein, aber muss gleichmäßig und kontrolliert gelaufen werden können.

 

Wie Sie lesen, ist es auf jeden Fall sehr gut möglich mithilfe von Laufsport abzunehmen. Man kann sagen, dass Joggen absolut dazu geeignet ist, viele Kalorien zu verbrauchen. Klar ist aber auch, dass man nicht verallgemeinern kann, welchen Kalorienverbrauch joggen erzielt. Das hängt von vielen verschiedenen und vor allem individuellen Faktoren ab und kann je nach Läufer anders ausfallen. Es ist aber für jeden möglich, den eigenen Kalorienverbrauch beim Joggen zu ermitteln.

 

 

 

Bildquelle Beitragsbild: © gustavofrazao / Fotolia.com

Share.

About Author

Ich heiße Maike und bin Bloggerin. Neben meinem eigenen Blog Maikikii betreibe ich auch diesen Blog namens "Gute Laufschuhe". Ich schreibe hier als Autorin regelmäßig Beiträge, die sich rund um das Thema "Laufschuhe" und generell um das Thema "Laufen" drehen.

Leave A Reply